Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Grenzstrom

Ausstellung

September 29 Oktober 21

„Wenn du suchst, hast du keine Zeit zum Finden“ (Conny Wischhusen, 2014) KSW-Mitglied Conny Wischhusen ist in Bremerhaven geboren und hat sich in ihrer Heimatstadt durch viele kreative Projekte einen Namen gemacht. Nachdem sie 16 Jahre in Berlin gelebt und gearbeitet hatte, kehrte sie 2000 nach Bremerhaven zurück und seit 2012 lebt und arbeitet sie in Bremen. 2014 eröffnete die Künstlerin in Bremen die AtelierGalerie einseins7, als ihr Atelier und Ausstellungsraum.

Die in dieser Ausstellung gezeigten Arbeiten der Künstlerin entstanden während des Lockdowns. Das Spektrum des Kunstschaffens von Conny Wishhhusen kann mit dem Titel ihrer Ausstellung „neverendigstory“ zusammengefasst werden. Ihre Bilder sind minimalistisch und entziehen sich der eindeutigen Zuordnung. Sie lassen sich der konkreten Kunst zuordnen. Oft abstrahiert sie Gegenstände in Linien und Formen. Einige ihrer Arbeiten mit strukturierten Klebestreifen, in denen Farbe auf Farbe trifft, stellen fast wie gewollt Interdependenzen zu den Arbeiten von Adam Müller her.

„Nichts ist so wichtig, dass es nicht beiseite rücken könnte.“ Dieser Satz ist die Leitplanke von Grafiker und Autor Adam Müller, dem das Spannungsfeld zwischen individueller Wahrnehmung und objektiver Bedeutung am Herzen liegt. Zuhause in gestalterischer Arbeit in Text und Bild, baut der Künstler sein Repertoire in Sachen Kommunikation in allen Disziplinen beständig aus. In der Kunst interessieren ihn vor allem die Grenzen der Wahrnehmung, sowie Übereinstimmungen und Berührungspunkte, Spannungen zwischen Individuum und Kollektiv, Überzeugung und Erkenntnis.

Die Ausstellung ist bis zum 21.10.2021 immer Mittwochs, Freitags und Sonntags von 16 – 18 Uhr geöffnet.

Kostenlos
Nach oben