Corona - Informationen für die Kreativwirtschaft

Neuigkeiten rund um die aktuellen bundesweiten Hilfsprogramme:

November- / Dezemberhilfe
Antragsberechtigt waren Unternehmen, Selbstständige und Vereine, die von den Schliessungen seit 2. November 2020 betroffen waren. Alle, die bundesweit erst ab Mitte Dezember 2020 schließen mussten, waren nicht antragsberechtigt.

Derzeit finden verstärkt Nachprüfungen zur Antragsberechtigung von Direktantragstellenden durch die Bewilligungsstellen der Länder statt.

Im Falle einer Antragstellung über prüfende Dritte ist eine Schlussabrechnung vorgesehen.

Die Schlussabrechnung erfolgt, wie die Antragstellung über den prüfenden Dritten, ausschließlich in digitaler Form ab Anfang 2022 über das Internet-Portal des Bundes bis spätestens 31. Dezember 2022 (verlängert). Erfolgt keine Schlussabrechnung, ist die Novemberhilfe beziehungsweise Dezemberhilfe in gesamter Höhe zurückzuzahlen.

=> Hier finden Sie die FAQs zu den November- und Dezemberhilfe.

+++

  • Überbrückungshilfe IV

    Die Überbrückungshilfe IV für den Förderzeitraum 1.1.2022 bis 31.3.2022 kann seit dem 7.1.2022 beantragt werden. 

    Unternehmen erhalten über die Überbrückungshilfe IV weiterhin die Erstattung von Fixkosten. Zusätzlich zur Fixkostenerstattung erhalten Unternehmen im Rahmen der Überbrückungshilfe IV, die im Rahmen der Corona-Pandemie besonders schwer und von Schließungen betroffen sind, einen zusätzlichen Eigenkapitalzuschuss. Auch dieses Instrument gab es bereits in der Überbrückungshilfe III und der Überbrückungshilfe III Plus und es wird jetzt in der Überbrückungshilfe IV angepasst und verbessert.

    => HIER gibt es Informationen zu den Förderbedingungen

  • Neustarthilfe 2022
    Ebenfalls fortgeführt wird die bewährte Neustarthilfe für Soloselbständige. Mit der Neustarthilfe 2022 können Soloselbständige weiterhin pro Monat bis zu 1.500 Euro an direkten Zuschüssen erhalten, insgesamt für den verlängerten Förderzeitraum also bis zu 4.500 Euro.

    => HIER gibt es Informationen zu den Förderbedingungen

    Häufige Fragen und Antworten zu den aktuellen Hilfen finden Sie HIER

    Für alle Soloselbstständigen gibt es einen eigenen Service-Desk mit der Telefonnummer 030/1200-21034. Die Servicezeiten sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

  • Neustart Kultur
    Die Laufzeiten der einzelnen Förderlinien des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR können bis Ende 2022 verlängert werden.

  • INITIATIVE MUSIK
    – Am 7. Februar 2022 startet die Antragsphase für das Teilprogramm zum Erhalt und Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland für Livemusikveranstaltungen und überregionale Musikfestivals. 
    – Die Teilprogramme Veranstalter:innen & Festivals und kleinere und sogenannte „Umsonst & Draußen“-Festivals werden bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Damit können Projekte, die pandemiebedingt 2021 nicht durchgeführt werden konnten und nach 2022 verschoben werden sollen, weiterhin Förderungen erhalten.
    => HIER gibts weitere Informationen

     

  • Das Rettungspaket für den Kultur- und Medienbereich wurde bereits im Sommer 2020 aufgelegt: die bereitgestellte Fördersumme in Höhe von insgesamt 1 Mio Euro wurde und wird in rund 60 Teilprogrammen in enger Abstimmung mit den verschiedenen Dachverbänden aus Kultur und Medien ausgeschüttet.

    Die meisten Programme sind bereits abgeschlossen.
    => HIER gibt es eine Übersicht der Übersicht der Förderprogramme nach Sparten.

Wir haben wichtige Links für alle im Kreativbereich tätigen Menschen und Institutionen zusammengetragen. Auch auf unserer Facebookseite halten wir Euch mit Informationen auf dem Laufenden.

Allgemeine Links

Liste der Servicehotlines für Kreativschaffende nach Bundesländern

Padlet “ Soforthilfen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland (Der Verband KREATIVE DEUTSCHLAND informiert in diesem Pad über Soforthilfen und Unterstützungsangebote, die Kultur- und Kreativschaffende aktuell in Anspruch nehmen können)

Handlungsleitfaden für die Kultur- und Kreativwirtschaft zum Umgang mit Corona (bayernkreativ)

Hinweise der Künstlersozialkasse

verdi

Übersicht der Unterstützungsmaßnahmen aus den Bundesländern

Übersicht der Soforthilfen aus den einzelnen Bundesländern

(Quelle: gruenderdaily, hier sind die Corona-Soforthilfemaßnahmen für Freiberufler, Selbstständige und kleine Unternehmen nach Bundesländern sehr übersichtlich aufgeführt)

 

Spezielle Hilfen und Anlaufstellen für die Kreativwirtschaft aus den Bundesländern:

Zu diesem Thema wurde im Februar 2021 ein Newsletter an die Vereinsmitglieder verschickt, der HIER nachgelesen werden kann!

Baden-Württemberg

Hotline: 0800 40 200 88 (Mo-Fr | 9-18 Uhr)

Informationen von der Landesregierung

MFG Kreativ (die Medien- und Filmgesellschaft ist Partner für Kultur- und Kreativschaffende in Baden-Württemberg)

Startup Mannheim

Bayern

Informationen von der Landesregierung

Bayern Kreativ

LFA – Förderbank Bayern

Berlin / Brandenburg

Informaltionen der Landesregierung Brandenburg

KreativKultur Berlin

Filmkommission Berlin Brandenburg

Investionsbank Berlin

Bremen  

Hamburg

Hessen

Landesregierung

Kreativwirtschaft Hessen

Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen

Landesregierung

creative.NRW

Film- und Medienstiftung NRW

Rheinland-Pfalz

Informationen von der Landesregierung

Kulturbüro Rheinland Pfalz

Wirtschaftsministerium

Saarland

Informationen von der Landesregierung

Dock 11

Sachsen

Landesregierung

Kreatives Sachsen

Schleswig-Holstein

Landesregierung

Landeskulturverband SH

Thüringen

Landesregierung

THAK Kreativ (Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft)

!! Bitte nutzt unbedingt auch unsere Facebookseite, dort werden ständig Informationen zeitnah geteilt !!

Über weiteren Input von Eurer Seite freuen wir uns!

SPENDEN

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und auf Spenden angewiesen. Auch mit kleinen Spenden könnt Ihr unsere Künstlerinnen und Künstler unterstützen.

Nicht nur finanzielle Mittel helfen uns weiter, wir suchen für unser Team auch immer ehrenamtliche Unterstützer, die sich und ihre Erfahrungen einbringen wollen.

 Unterstütze uns

Nach oben